Aktualisiert am: 28.02.2024

Viagra abgelaufen: Was ist zu tun?

Healthandgo Redaktionsteam Logo
Geschrieben von
Dr. med. Marcus Horstmann, Facharzt für Urologie und Andrologie
Überprüft von
Geschrieben von
Überprüft von

Umgang mit abgelaufenem Viagra: Entdecken Sie die Dos und Don'ts. Erfahren Sie, wie Sie mit abgelaufenem Viagra umgehen und welche potenziellen Risiken mit der Verwendung veralteter Medikamente verbunden sind. Ihre Sicherheit ist wichtig.

In der Gesundheitsvorsorge sind Haltbarkeitsdaten von entscheidender Bedeutung. Sie bieten den Verbrauchern wichtige Informationen über die Wirksamkeit des Medikaments. Abgelaufene Medikamente  können Ihre Wirksamkeit verlieren und in einigen Fällen chemisch so verändert sein, dass es riskant ist, es einzunehmen.

Die Einnahme von abgelaufenem Tadalafil, Sildenafil, Vardenafil oder Avanafil kann zu verschiedenen Risiken führen. Diese reichen von reduzierter Wirksamkeit, was zu Behandlungsversagen führen kann, bis hin zu möglichen Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten.

Welche Potenzpillen gibt es und wie lange sind sie haltbar?

Potenzpillen mit RezeptformularEs gibt eine Vielzahl von Medikamenten, die zur Behandlung von Erektionsstörungen verwendet werden, die gemeinhin als Potenzpillen bekannt sind. Diese verschreibungspflichtigen Potenzmittel können in ihrer Wirkungsweise, Dosierung und Haltbarkeit variieren. Nachfolgend werden wir einige der bekanntesten Potenzpillen genauer betrachten.

Welche sind die bekanntesten Potenzpillen und ihre Generika?

Potenzpillen sind ein wirksames Mittel zur Behandlung von Erektionsstörungen. Es gibt eine Vielzahl von Potenzmitteln auf dem Markt, die bekanntesten davon sind:

Viagra, die "blaue Pille", war das erste auf dem Markt erhältliche Potenzmittel und hat sich seitdem einen Namen gemacht. Sildenafil ist der Wirkstoff in Viagra und es gibt auch generische Produkte, die diesen Wirkstoff verwenden. Die Haltbarkeit von Viagra und Sildenafil variiert, es ist jedoch wichtig, dass sie korrekt gelagert werden, um ihre Wirksamkeit zu erhalten.

Cialis, bekannt für seine lange Wirkdauer, enthält den Wirkstoff Tadalafil. Es gibt auch generische Produkte, die Tadalafil verwenden. Die Haltbarkeit von Cialis  ist mit jener anderer Potenzmittel vergleichbar. Da jedoch häufig zur täglichen Einnahme verschrieben wird, kann man den Gebrauch des Medikaments viel besser vorhersagen, und so vermeiden, dass man die Haltbarkeit von Cialis auf die Probe stellt. [1]

Levitra enthält den Wirkstoff Vardenafil, und auch hier gibt es generische Produkte. Vardenafil hat eine ähnliche Wirkdauer wie Sildenafil, verändert aber nicht die Farbwahrnehmung, eine seltene Nebenwirkung, die bei Sildenafil manchmal auftritt. [2] Der Hauptunterschied zwischen Vardenafil und Sildenafil besteht darin, dass Vardenafil für seine Wirksamkeit bei einem breiteren Spektrum von Patienten mit erektiler Dysfunktion anerkannt ist und auch Patienten mit Begleiterkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck und Dyslipidämie umfasst. [11]

Spedra, das den Wirkstoff Avanafil enthält, ist ein weiteres beliebtes Potenzmittel. Spedra ist das einzige dieser 4 Potenzpillen, das noch ein aktives Patent hat. Das bedeutet, dass es relativ teuer ist und noch keine günstigen Generika verfügbar sind. Ein herausragender Vorteil von Avanafil gegenüber anderen PDE-5-Hemmern ist der schnelle Wirkungseintritt, der in der Regel innerhalb von 15-30 Minuten erreicht wird und eine größere Spontaneität bei der sexuellen Aktivität ermöglicht. [12]

Wie wirken Potenzpillen?

Schematische Darstellung der männlichen Erektion

Potenzpillen werden eingesetzt, um Erektionsstörungen zu behandeln, indem sie die Durchblutung des Penis verbessern, was eine Erektion erleichtert. Sie tun dies, indem sie die Wirkung eines Enzyms hemmen, das als Phosphodiesterase Typ 5 (kurz: PDE5) bekannt ist. Durch die Hemmung von PDE5 erweitern sich die Blutgefäße im Penis, was den Blutfluss verbessert und eine Erektion erleichtert.

Potenzpillen wirken nicht ohne sexuelle Stimulation. Sie helfen dabei, eine Erektion zu erreichen und aufrechtzuerhalten, aber sexuelle Erregung ist immer noch notwendig. [3]

Welche Faktoren beeinflussen die Haltbarkeit dieser Medikamente?

Es gibt zwei Faktoren, die die Haltbarkeit von Tadalafil und anderen Medikamenten beeinflussen können. Diese umfassen:

  • Lagerbedingungen: Die Lagerbedingungen können einen großen Einfluss auf die Haltbarkeit von Medikamenten haben. Potenzpillen sollten an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahrt und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Feuchtigkeit und Hitze können die Struktur und Wirksamkeit der Medikamente beeinträchtigen, was ihre Haltbarkeit verringert.
  • Verpackung: Die Art der Verpackung kann ebenfalls einen Einfluss haben. Medikamente in dicht verschlossenen Behältern oder Blisterverpackungen sind in der Regel länger haltbar als solche in Durchdrückpackungen.

Wie lange sind Sildenafil & Co. haltbar?

Die Haltbarkeit von Viagra liegt bei 2 Jahren, wenn das Produkt bei unter 30ºC gelagert wird. Dies gilt auch für die Haltbarkeit anderer Medikamente, die ebenfalls PDE-5-Hemmer: 

  • Cialis (Tadalafil)
  • Levitra (Vardenafil) 
  • Spedra (Avanafil) [4,5]

Obwohl die praktische Einschätzung, wie lange Viagra & Co. tatsächlich aufbewahrt werden können, von den Lagerungsbedingungen abhängt, ist die Verwendung abgelaufener Medikamente niemals zu empfehlen. Potenzpillen bilden da keine Ausnahme.

Warum sind die gängigen PDE-5-Hemmer etwa 2 Jahre haltbar?

PDE-5-Hemmer haben eine ähnliche chemische Struktur und ähnliche Eigenschaften, da sie alle dazu entwickelt wurden, das Enzym Phosphodiesterase Typ 5 zu hemmen. Sie wurden in einer Weise entwickelt und synthetisiert, dass sie stabil genug sind, um den Prozess der Herstellung, Verpackung und Lagerung bis zum Verkauf zu überstehen. Darüber hinaus wurden sie so entwickelt, dass sie stabil genug sind, um im Körper zu wirken, ohne sofort abgebaut zu werden.

Während der Entwicklung dieser Medikamente führen die Pharmaunternehmen umfangreiche Stabilitätsstudien durch, um zu bestimmen, wie lange das Medikament seine Wirksamkeit und Sicherheit behält. Diese Studien umfassen Tests unter verschiedenen Bedingungen, einschließlich Temperatur, Feuchtigkeit und Licht. Die Ergebnisse dieser Studien ermöglichen es den Unternehmen, ein Haltbarkeitsdatum festzulegen. Beispielsweise wurde in dieser Studie zur Haltbarkeit von Sildenafil festgestellt, dass 100-mg-Sildenafil-Tabletten über sechs Monate bei Raumtemperatur physikalisch und chemisch stabil sind. [6]

Warum ist eine ordnungsgemäße Medikamentenlagerung so wichtig?

Die korrekte Lagerung von Medikamenten ist ein entscheidender Faktor, um ihre Wirksamkeit und Sicherheit zu gewährleisten. 

Auswirkungen der Lagerbedingungen auf die Wirksamkeit von Potenzpillen

Die Wirksamkeit eines Medikaments kann durch verschiedene Faktoren beeinflusst werden, darunter Temperatur, Feuchtigkeit und Licht. [7]

Extreme Temperaturen, hohe Feuchtigkeit und direktes Sonnenlicht können die chemische Stabilität eines Medikaments beeinträchtigen und seine Wirksamkeit verringern. [8]

Besonders bei Potenzpillen wie Viagra, Cialis, Levitra und Spedra ist es wichtig, sie korrekt zu lagern, um ihre Wirksamkeit zu bewahren. Eine unsachgemäße Lagerung kann dazu führen, dass das Medikament abläuft, seine Wirksamkeit verliert und im schlimmsten Fall sogar gesundheitsschädlich wird.

 Vermeidung von Medikamentenverschwendung

Wenn Medikamente nicht richtig gelagert werden, können sie ihre Wirksamkeit verlieren und müssen weggeworfen werden. Indem Sie Ihre Medikamente korrekt lagern, können Sie sicherstellen, dass sie bis zum Ablaufdatum wirksam bleiben und unnötige Verschwendung vermeiden. Lieferengpässe von Medikamenten sind keine Seltenheit. Daher gilt es sicherzustellen, dass die Medikamente, die verfügbar gemachten werden können, auch optimal genutzt werden. [9]

Darüber hinaus ist es wichtig, regelmäßig das Haltbarkeitsdatum Ihrer Medikamente zu überprüfen und keine abgelaufenen Medikamente einzunehmen. 

5 Lagerungstipps für optimale Haltbarkeit und Sicherheit

Pillen und Packungen mit Verfallsdatum

Für eine optimale Lagerung muss man die atmosphärischen Bedingungen (z.B. Temperatur oder Feuchtigkeit) berücksichtigen, denen ein Medikament ausgesetzt ist. Auch die Sicherheit ist ein wesentlicher Aspekt, der nicht übersehen werden sollte.

Bewahren Sie die Medikamente an einem kühlen und trockenen Ort auf.

Hohe Temperaturen und Feuchtigkeit können die chemische Stabilität von Medikamenten und ihre Haltbarkeit verkürzen. Bewahren Sie daher Ihre Medikamente an einem kühlen und trockenen Ort auf, fern von direkter Hitze und Sonnenlicht. Vermeiden Sie Orte wie das Badezimmer, in denen durch hohe Feuchtigkeit die Medikamente beschädigen können.

Lagern Sie die Medikamente in ihrer Originalverpackung.

Die Originalverpackung der Medikamente ist so gestaltet, dass sie die Medikamente vor Licht, Hitze und Feuchtigkeit schützt. Sie enthält auch wichtige Informationen, wie das Haltbarkeitsdatum und die Chargennummer. Wenn Sie Ihre Medikamente in einem Medikamentenschrank oder einer Pillendose aufbewahren, stellen Sie sicher, dass diese sauber und trocken sind.

Öffnen Sie die Verpackung nicht, bevor Sie das Medikament benötigen.

Sobald Sie die Verpackung eines Medikaments öffnen, ist es der Luft und Umgebung ausgesetzt, die seine Haltbarkeit beeinträchtigen können. Öffnen Sie die Verpackung daher erst, wenn Sie das Medikament einnehmen müssen.

Vermeiden Sie Medikamente im Kühlschrank zu lagern, es sei denn, dies wird ausdrücklich empfohlen.

Die meisten Medikamente, einschließlich Potenzpillen, müssen nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden. In der Tat kann die Lagerung im Kühlschrank einige Medikamente beschädigen, da die kühlen Temperaturen bestimmte chemische Veränderungen hervorrufen können. Zum Beispiel können manche Flüssigkeiten durch Kälte ihre Konsistenz verändern oder Wirkstoffe in Tabletten schneller abgebaut werden.

Bewahren Sie Ihre Medikamente nur dann im Kühlschrank auf, wenn dies auf dem Etikett oder in der Packungsbeilage ausdrücklich empfohlen wird.

Bewahren Sie Medikamente außerhalb der Reichweite von Kindern auf.

Um sicherzustellen, dass Kinder keinen Zugang zu Ihren Medikamenten haben, bewahren Sie sie an einem sicheren Ort auf, der für Kinder nicht erreichbar ist. Zum Beispiel in einem verschließbaren Medikamentenschrank.

Warum ist es wichtig, regelmäßig das Haltbarkeitsdatum von Medikamenten zu überprüfen?

Ein Mann überprüft das Verfallsdatum seiner Pillen

Das Haltbarkeitsdatum eines Medikaments gibt an, bis zu welchem Datum der Hersteller die volle Sicherheit und Wirksamkeit des Medikaments garantiert. Nach diesem Datum kann das Medikament seine Wirksamkeit verlieren und in einigen Fällen sogar schädlich werden.

Daher ist es wichtig, regelmäßig die offizielle Haltbarkeit von Sildenafil & Co. zu überprüfen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Medikamente haben, die Sie nicht regelmäßig einnehmen, da diese eher dazu neigen, abzulaufen, bevor sie aufgebraucht sind.

Verwenden abgelaufener Medikamente vermeiden

Abgelaufenes Sildenafil & Co. sollten nicht eingenommen werden. Wie bereits erwähnt, können abgelaufenes Viagra oder andere Medikamente ihre Wirksamkeit verlieren und in einigen Fällen sogar gesundheitsschädlich werden.  Wenn Sie feststellen, dass z.B. Ihr Tadalafil abgelaufen ist, sollten Sie es sicher entsorgen, selbst wenn es vielleicht etwas dauern kann, bis Sie von dem/der Arzt/Ärztin ein neues Rezept ausgestellt bekommen.

Was passiert, wenn Viagra & Co abgelaufen sind?

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Sie vielleicht einmal bemerken, dass Ihre Medikamente abgelaufen sind und es ist wichtig, dass Sie wissen, wie Sie sich in einer solchen Situation verhalten sollten.

Sicheres Entsorgen abgelaufener Medikamente

Zunächst einmal, wenn Sie feststellen, dass Ihr Potenzmittel abgelaufen ist, verwenden Sie es nicht. Obwohl es unwahrscheinlich ist, dass es Ihnen ernsthaften Schaden zufügt, kann die Einnahme abgelaufener Medikamente riskant sein, da ihre Wirksamkeit nachlässt und die chemische Zusammensetzung sich verändern kann.

Stattdessen sollten Sie abgelaufene Medikamente sicher entsorgen. Es ist nicht ratsam, sie einfach in den Hausmüll zu werfen oder ins Toilettenwasser zu spülen, da sie schädliche Substanzen enthalten können, die in das Grundwasser- und den Boden gelangen können. Viele Apotheken und lokale Abfallwirtschaftszentren bieten  Entsorgungsmöglichkeiten für abgelaufene Medikamente. Überprüfen Sie die Richtlinien in Ihrer Gemeinde oder fragen Sie Ihre/n Apotheker/in um Rat.

Wann Sie eine/n Arzt/Ärztin kontaktieren sollten

Wenn Ihr Potenzmittel abgelaufen ist und Sie es zur Behandlung von Erektionsstörungen benötigen, sollten Sie Ihre/n Arzt/Ärztin oder Apotheker/in kontaktieren. Sie können Ihnen Ratschläge geben und eine neue Verschreibung ausstellen, falls erforderlich. Es ist wichtig, dass Sie nicht versuchen, durch die Einnahme einer größeren Dosis des abgelaufenen Medikaments die nachlassende Wirkung auszugleichen. Dies kann gefährlich sein und zu Nebenwirkungen führen.

Kann man abgelaufene Medikamente trotzdem einnehmen?

Ein Mann ruft seinen Arzt an, weil er abgelaufene Pillen eingenommen hat

Manche Anwender denken, dass das Ablaufdatum eine konservative Schätzung ist. Doch über die Haltbarkeit von Medikamenten nach Ablauf lässt sich nur spekulieren.

Wenn man zum Beispiel abgelaufenes Viagra trotzdem nimmt, kann dies verschiedene ernstzunehmende Risiken mit sich bringen. Diese Risiken reichen von einer verringerten Wirksamkeit bis hin zu potenziellen Gesundheitsgefahren und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten oder Substanzen.

Verringerte Wirksamkeit und potenzielles Versagen der Behandlung

Eines der Hauptprobleme beim Einnehmen abgelaufener Medikamente ist die verringerte Wirksamkeit. Mit der Zeit können die Wirkstoffe in Medikamenten abgebaut werden und ihre Wirksamkeit verlieren. Dies bedeutet, dass zum Beispiel die Wirkung von abgelaufenem Viagra stark beeinträchtigt sein kann. 

Für Medikamente, die zur Behandlung von lebensbedrohlichen Zuständen eingesetzt werden, könnte dies schwerwiegende Folgen haben. Bei Potenzpillen kann eine verringerte Wirksamkeit dazu führen, dass die gewünschte Wirkung - eine ausreichende Erektion für den Geschlechtsverkehr - nicht erreicht wird, was zu Frustration und Potenzproblemen führen kann.

Nebenwirkungen und potenzielle Gesundheitsrisiken

Ein weiteres Risiko beim Einnehmen abgelaufener Medikamente sind potenzielle Nebenwirkungen und Gesundheitsrisiken. Obwohl es nicht häufig vorkommt, können bestimmte Medikamente nach ihrem Ablaufdatum toxisch werden. Zudem könnte abgelaufenes Cialis, Viagra, Levitra oder Spedra seine Stabilität verlieren und Abbauprodukte produzieren, die möglicherweise schädlich sind.

Die genauen Risiken variieren je nach Art des Medikaments und wie weit es über das Ablaufdatum hinaus ist. Es ist jedoch immer besser, auf Nummer sicher zu gehen und abgelaufene Medikamente nicht einzunehmen.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten oder Substanzen

Die Einnahme von zum Beispiel abgelaufenem Cialis & Co. kann auch das Risiko von Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten oder Substanzen erhöhen. Wenn die Wirkstoffe in einem Medikament abgebaut werden, können sie chemische Veränderungen durchmachen, die ihre Wechselwirkung mit anderen Substanzen beeinflussen. [10]

Dies kann besonders problematisch sein, wenn Sie mehrere Medikamente einnehmen. Eine unerwartete Wechselwirkung könnte die Wirksamkeit Ihrer anderen Medikamente beeinträchtigen oder das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen.

Aus all diesen Gründen ist es am sichersten, abgelaufene Medikamente nicht einzunehmen. Stattdessen sollten Sie sie sicher entsorgen und bei Bedarf eine neue Verschreibung anfordern.

Fazit: Abgelaufenes Viagra sollte sicher z. B. über Apotheken entsorgt werden!

Das auf Medikamentenpackungen angegebene Haltbarkeitsdatum ist weit mehr als eine bürokratische Notwendigkeit. Es informiert die Verbraucher darüber, bis wann die Sicherheit und Wirksamkeit des Medikaments garantiert wird. Nach Überschreiten dieses Datums kann ein Medikament seine Wirksamkeit verlieren und chemisch so verändert sein, dass die Einnahme gefährlich wird.

Es mag zwar verlockend sein, abgelaufene Medikamente nicht zu “verschwenden”. Doch dieses Verhalten birgt diverse Risiken: Eine verminderte Wirksamkeit, die zum Versagen der Behandlung führen kann, bis hin zu potenziellen Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten. Im Zweifel gilt: Sicherheit geht vor. Daher sollte abgelaufenes Viagra & Co. sicher über z. B. Apotheken entsorgt werden.

Quellen:

  1. Cui H, Liu B, Song Z, et al. Efficacy and safety of long-term tadalafil 5 mg once daily combined with sildenafil 50 mg as needed at the early stage of treatment for patients with erectile dysfunction. Andrologia. 2015;47(1):20-24. doi:10.1111/and.12216 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24387078/

  2. Doggrell SA. Comparison of clinical trials with sildenafil, vardenafil and tadalafil in erectile dysfunction. Expert Opin Pharmacother. 2005;6(1):75-84. doi:10.1517/14656566.6.1.75. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/15709885/

  3. Dhaliwal A, Gupta M. PDE5 Inhibitors. In: StatPearls. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; April 10, 2023. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31751033/

  4. Jewell T. Läuft Viagra ab? Reviewed by Carter A, PharmD. GesundLinie. August 31, 2020. Zugriff: 07.08.2023 https://www.gesundlinie.com/health/mens-health/does-viagra-expire

  5. European Medicines Agency. Scientific discussion for the approval of Viagra. Updated December 1, 2002. Zugriff: 07.08.2023
    https://www.ema.europa.eu/en/documents/scientific-discussion/viagra-epar-scientific-discussion_en.pdf

  6. Cheung M, Zhao F, Dave VS. Physical-chemical Stability of Compounded Sildenafil 100-mg Rapid-dissolving Tablets. Int J Pharm Compd. 2021;25(1):82-87.
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33503013/

  7. Ioele G, Grande F, De Luca M, Occhiuzzi MA, Garofalo A, Ragno G. Photodegradation of Anti-Inflammatory Drugs: Stability Tests and Lipid Nanocarriers for Their Photoprotection. Molecules. 2021;26(19):5989. Published 2021 Oct 2. doi:10.3390/molecules26195989 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8512772/

  8. Magari RT, Munoz-Antoni I, Baker J, Flagler DJ. Determining shelf life by comparing degradations at elevated temperatures. J Clin Lab Anal. 2004;18(3):159-164. doi:10.1002/jcla.20016 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/15103679/

  9. Shukar S, Zahoor F, Hayat K, et al. Drug Shortage: Causes, Impact, and Mitigation Strategies. Front Pharmacol. 2021;12:693426. Published 2021 Jul 9. doi:10.3389/fphar.2021.693426 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8299364/

  10. Snape TJ, Astles A, Davies J. Understanding the chemical basis of drug stability and degradation. Pharm J. Veröffentlicht: 09.10.2010. Zugriff: 07.08.2023 Available from: https://pharmaceutical-journal.com/article/ld/understanding-the-chemical-basis-of-drug-stability-and-degradation

  11. Eardley I, Lee JC, Guay AT. Global experiences with vardenafil in men with erectile dysfunction and underlying conditions. Int J Clin Pract. 2008;62(10):1594-1603. doi:10.1111/j.1742-1241.2008.01852.x. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/18822030/

  12. Katz EG, Tan RB, Rittenberg D, Hellstrom WJ. Avanafil for erectile dysfunction in elderly and younger adults: differential pharmacology and clinical utility. Ther Clin Risk Manag. 2014;10:701-711. Published 2014 Aug 27. doi:10.2147/TCRM.S57610. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4155803/

Dieser Artikel dient nur allgemeinen Informationszwecken und beabsichtigt nicht, eine medizinische Behandlung in irgendeiner Form zu fördern und ist kein Ersatz für die Konsultation eines professionellen Arztes. Bitte wenden Sie sich an Ihren Arzt, um eine persönliche medizinische Beratung zu erhalten. Für einen medizinischen Rat sollten Sie immer den Rat eines Arztes oder eines anderen qualifizierten Gesundheitsdienstleisters einholen.

Umgang mit abgelaufenem Viagra: Entdecken Sie die Dos und Don'ts. Erfahren Sie, wie Sie mit abgelaufenem Viagra umgehen und welche potenziellen Risiken mit der Verwendung veralteter Medikamente verbunden sind. Ihre Sicherheit ist wichtig.

Was ist eine Erektionsstörung?

Mehr Herausfinden Erektile Dysfunktion behandeln
Behandlung starten