Aktualisiert am: 29.02.2024

Jungbrunnen Mesotherapie – Stärkt sie die Haare bei Männern?

Healthandgo Redaktionsteam Logo
Geschrieben von
Dr. med. Marcus Horstmann, Facharzt für Urologie und Andrologie
Überprüft von
Geschrieben von
Überprüft von

Ist die Mesotherapie eine Alternative für Männer, die keine Haartransplantation durchführen möchten und sich nicht den Nebenwirkungen systemischer Medikamente aussetzen wollen? Dieser individualisierbare, minimal-invasive Eingriff soll die Gesundheit Ihrer Kopfhaut optimieren und das Haarwachstum fördern. Doch was ist dran an diesen Versprechen? Wir klären auf und verweisen auf die aktuellsten Forschungsergebnisse zur Mesotherapie gegen Haarausfall.

Wie funktioniert die Mesotherapie?

Mesotherapie ist eine nicht-chirurgische Technik, die hauptsächlich zur Behandlung verschiedener medizinischer und kosmetischer Zustände verwendet wird, einschließlich Haarausfall. Bei der Behandlung gegen Haarausfall werden kleine Mengen verschiedener Substanzen in die mittlere Schicht der Kopfhaut (Mesoderm) injiziert. Diese direkte Anwendung zielt darauf ab, die Haarfollikel zu nähren und zu verjüngen, um das Haarwachstum zu fördern und Haarausfall zu verhindern.

Folgende Substanzen sind oft in der Mesotherapie-Spritze gegen Haarausfall enthalten: 

  • Aminosäuren: Bauen das Haar auf und fördern das Wachstum.
  • Enzyme: Sie wirken auf das Haarwachstum und die Kopfhautgesundheit.
  • Hormone: Sie können das Gleichgewicht im Haarwachstumszyklus beeinflussen.
  • Mineralien: Wesentlich für die Nährstoffversorgung der Haarfollikel.
  • Pflanzenextrakte: Natürliche Inhaltsstoffe zur Stärkung und Revitalisierung der Haare.
  • Vitamine: Sie spielen eine entscheidende Rolle bei der Förderung der Haargesundheit.
  • Wachstumsfaktoren: Stimulieren die Haarfollikel und fördern das Wachstum.

Die Mesotherapie bei Haarausfall ist keine zusätzliche oder alternative Behandlungsmethode. Mesotherapie ist die Anwendung pharmakologischer Arzneimittel durch intradermale oder subkutane Injektion und ist eine Technik der klassischen Medizin.

Wirkmechanismus der Mesotherapie

Die Mesotherapie funktioniert auf zellulärer und Gewebeebene durch die gezielte Anwendung von Mikro-Spritzen gegen Haarausfall. Folgende Mechanismen spielen hierbei eine Rolle:

  • Direkte Nährstoffzufuhr: Sie versorgen die Haarfollikel direkt mit notwendigen Nährstoffen und Wachstumsfaktoren.
  • Verbesserung der Durchblutung: Sie stimulieren die Durchblutung, was wiederum das Haarwachstum fördert.
  • Zellregeneration: Sie fördern die Regeneration und Reparatur auf zellulärer Ebene.
  • Hormonelles Gleichgewicht: Sie helfen, das hormonelle Gleichgewicht in der Kopfhaut zu regulieren.
  • Entzündungshemmung: Sie wirken entzündungshemmend, was für eine gesunde Kopfhautumgebung wichtig ist.

Anwendungsgebiete der Mesotherapie

Die Mesotherapie findet in verschiedenen Bereichen Anwendung:

  • Mesotherapie für die Kopfhaut:
    • Haarausfall: Sie wird zur Behandlung verschiedener Arten von Haarausfall eingesetzt, einschließlich erblich bedingtem Haarausfall.
    • Dünner werdendes Haar: Sie hilft bei der Revitalisierung und Stärkung dünn werdender Haare.
    • Kopfhautprobleme: Sie behandelt Kopfhautprobleme, die Haarausfall verursachen können, wie trockene oder fettige Kopfhaut.
    • Als Präventivmaßnahmen: Sie dient auch der Vorbeugung von Haarausfall und der Verbesserung der Haarqualität. [1]
  • Hautverjüngung: Sie wird im Gesicht, am Hals, am Dekolleté und an den Händen zur Verbesserung der Hautstruktur und zur Reduzierung von Fältchen eingesetzt. [2]
  • Körperformung und Cellulite: Sie hilft bei der Reduzierung von Cellulite und kann zur Körperformung eingesetzt werden. 
  • Sportverletzungen: Sie findet Anwendung bei der Behandlung von Sportverletzungen und zur Förderung der Heilung. [3]
  • Schmerzbehandlung: Sie wird auch in der Schmerztherapie, insbesondere bei Muskelschmerzen und Gelenkbeschwerden, verwendet. [4]

Wie gut funktioniert die Mesotherapie als Medizin gegen Haarausfall?

Ein hypothetisches Bild des Haarzustands eines Mannes vor und nach der Mesotherapie.Eine Übersichtsarbeit analysierte 12 von 336 Studien. Die Mesotherapie zeigte in allen Studien eine positive Wirksamkeit. Es traten keine signifikanten Nebenwirkungen auf. Mesotherapie erwies sich als wirksame Behandlung für erblich bedingtem Haarausfall. 

Die Analyse mit über 500 Probanden war jedoch relativ klein und es fehlten Vergleichsstudien zur Mesotherapie. [5]

Mesotherapie nicht besser als Minoxidil

In einer anderen Studie wurden 49 klinisch diagnostizierte Männer mit androgenetischer Alopezie in zwei Gruppen eingeteilt: Mesotherapie (Gruppe A) und Minoxidil (Gruppe B).

Gruppe A erhielt 8 Mesotherapie-Sitzungen, Gruppe B zweimal täglich 5 % Minoxidil lokal über 4 Monate.

Die Studie zeigte eine signifikante Zunahme des Haarschaftdurchmessers in Gruppe A gegenüber B. Ein hoher Haarschaftsdurchmesser ist beneidenswert, da er dickes, kräftiges Haar repräsentiert.

Andere dermoskopische, Trichoscan- und subjektive Messinstrumente zeigten keinen signifikanten Unterschied. Diese Beobachtungen legen nahe, dass eine Mesotherapie bei Männern keine signifikante Verbesserung gegenüber Minoxidil zeigt. [6]

Mangeln an qualitative Studien und Nebenwirkungen

In einem Überblicksartikel aus 2010 wurde Folgendes über die Verwendung von Mesotherapie bei Haarausfall festgestellt, der erblich bedingt war:

  • Mesotherapie sei nicht so risikofrei, wie oft dargestellt, und kann Komplikationen verursachen.
  • Es mangelt an gründlichen, von Experten begutachteten Studien zur Sicherheit und Wirksamkeit der Mesotherapie bei Haarausfall.
  • Die Kombination von pflanzlichen und konventionellen Medikamenten in der Mesotherapie sei wenig erforscht. [7]

Eine aktuelle systematische Übersichtsarbeit von 2023 zielte darauf ab, die aktuelle Literatur zur Wirksamkeit dieser Technik bei der Behandlung von Haarausfall zusammenzufassen und einen Überblick über die beobachteten Ergebnisse zu geben.

Von 416 Studien erfüllten 27 die Einschlusskriterien. Bisher wurden Mesotherapie-Behandlungen mit 6 Wirkstoffklassen und deren Kombinationen untersucht. Darunter: Dutasterid, Minoxidil, Wachstumsfaktoren oder autologe Suspensionen, Botox, Stammzellen und Netzwerk-Lösungen/Multivitamine. 

Das Ergebnis: Mehrere Studien berichten über statistisch signifikante Verbesserungen des Haarwachstums nach der Behandlung. Es mangelte jedoch an standardisierten Behandlungsregimen. Das Auftreten von Nebenwirkungen nach Mesotherapie wurde ebenfalls berichtet. [8]

Vor- und Nachteile der Mesotherapie für männliche Haargesundheit

Die Mesotherapie für männliche Haargesundheit bietet signifikante Vorteile, insbesondere durch ihre zielgerichtete, weniger invasive Natur und die Möglichkeit, Behandlungen individuell anzupassen. Diese Technik ermöglicht oft die Verwendung niedrigerer Wirkstoffdosen, was das Risiko systemischer Nebenwirkungen reduzieren kann. Jedoch stehen diesen Vorteilen auch einige Nachteile gegenüber:

Vorteile der Mesotherapie

  • Direkte Anwendung der Wirkstoffe auf die betroffenen Bereiche der Kopfhaut.
  • Niedrigere Dosen: Durch die lokale Anwendung können oft niedrigere Dosen verwendet werden, was systemische Nebenwirkungen reduziert.
  • Individuelle Anpassung: Anpassung der Behandlung an individuelle Bedürfnisse durch verschiedene Wirkstoffkombinationen.
  • Weniger invasiv als chirurgische Verfahren wie die Haartransplantation bei Männern.
  • Kürzere Erholungszeit: Im Vergleich zu invasiveren Methoden ist die Erholungszeit kürzer.



Nachteile der Mesotherapie

  • Fehlen von Behandlungsprotokollen: Es gibt keine einheitlichen Behandlungsprotokolle, was die Ergebnisse variieren lässt.
  • Risiko von lokalen Reaktionen wie Rötungen, Schwellungen oder Infektionen an den Injektionsstellen.
  • Fehlende klinische Studien: Es fehlen umfangreiche klinische Studien, um die Langzeitwirkungen und Sicherheit zu beurteilen.
  • Nicht krankenversichert: Krankenkassen decken Mesotherapie meist nicht; wiederholte Behandlungen können kostspielig sein.

Wer ist für die Mesotherapie ungeeignet?

Verschiedene individuelle Faktoren und gesundheitliche Zustände können die Eignung für die Mesotherapie beeinflussen. Falls einer dieser Punkte auf Sie zutrifft, sollten Sie dies gründlich mit Ihrem/Ihrer behandelnden Arzt/Ärztin besprechen.

  • Menschen mit einer schwachen Immunantwort (z.B. AIDS-Kranke): Personen mit Immunschwäche oder Autoimmunerkrankungen sollten vorsichtig sein, da die Behandlung Infektionsrisiken bergen könnte.
  • Erwartungen an schnelle Ergebnisse: Personen, die schnelle oder garantierte Ergebnisse erwarten, könnten enttäuscht sein. Mesotherapie erfordert oft mehrere Sitzungen und die Ergebnisse variieren.
  • Personen mit Hauterkrankungen: Individuen mit aktiven Hauterkrankungen oder Infektionen der Kopfhaut sollten eine Mesotherapie vermeiden. Die Behandlung kann bestehende Bedingungen verschlimmern.
  • Allergien gegen Inhaltsstoffe: Menschen mit bekannten Allergien gegen spezifische Inhaltsstoffe der Mesolösungen sind nicht geeignet. Eine sorgfältige Überprüfung der Wirkstoffe ist notwendig.
  • Schwangere und stillende Frauen: Frauen in der Schwangerschaft oder Stillzeit sollten auf eine Mesotherapie verzichten, da die Sicherheit für das Kind nicht garantiert ist.
  • Body-Mass-Index: Patienten mit einem BMI von mehr als 30.
  • Personen mit Blutungsstörungen: Patienten mit Blutgerinnungsstörungen oder die blutverdünnenden Medikamente einnehmen, könnten ein erhöhtes Risiko für Blutungen oder Hämatome haben. [9]

Häufig gestellte Fragen

Ein Mann bei einer Mesotherapie-Sitzung.

Mesotherapie ist für viele Menschen eine relativ neue und vielseitige Behandlungsmethode. Diese Neuartigkeit führt zu Unsicherheiten und Fragen bezüglich der Wirksamkeit, Sicherheit und Anwendungsbereiche.

Wie lange dauert eine typische Mesotherapie-Sitzung?

Eine Mesotherapie-Sitzung dauert normalerweise zwischen 30 und 60 Minuten. Die genaue Zeit kann je nach Behandlungsbereich und individuellem Behandlungsplan variieren.

Wie lange hält die Wirkung der Mesotherapie an?

Die Wirkung der Mesotherapie kann unterschiedlich lange anhalten. In der Regel hält sie zwischen 6 und 18 Monaten. Regelmäßige Auffrischungssitzungen können notwendig sein, um die Ergebnisse zu erhalten und zu optimieren. Die Dauer der Wirksamkeit hängt von Faktoren wie dem behandelten Zustand, der individuellen Reaktion auf die Behandlung und der Lebensweise des Patienten ab.

Wie lange dauert es, bis man Ergebnisse der Mesotherapie sieht?

Die ersten Ergebnisse der Mesotherapie sind oft nach etwa 2 bis 4 Behandlungssitzungen sichtbar. Für vollständige und deutlichere Effekte kann es jedoch mehrere Wochen bis Monate dauern. Die genaue Zeit bis zum Eintritt sichtbarer Ergebnisse variiert je nach individuellem Zustand und Behandlungsplan.

Wie oft muss man sich einer Mesotherapie unterziehen, um spürbare Ergebnisse zu erzielen? 

In der Regel sind etwa 3 bis 5 Sitzungen der Mesotherapie erforderlich, um spürbare Ergebnisse zu erzielen. Die genaue Anzahl kann jedoch je nach individueller Situation, Behandlungsziel und Ansprechen auf die Therapie variieren. Manche Patienten bemerken bereits nach den ersten paar Sitzungen Verbesserungen, während andere mehr Behandlungen benötigen.

Benötige ich für die Mesotherapie eine Betäubung? 

Es ist normalerweise keine Betäubung erforderlich, denn die Schmerzen bei der Mesotherapie sind meist minimal. Einige Ärzte/Ärztinnen verwenden jedoch eine lokale Betäubungscreme oder ein Spray, um den Komfort während der Behandlung zu erhöhen, insbesondere wenn Patienten empfindliche Haut haben oder die Behandlung an empfindlichen Stellen durchgeführt wird.

Wie hoch ist der Preis für die Mesotherapie?

Der Preise für eine Mesotherapie variieren je nach Region, Klinik und Umfang der Behandlung. In der Regel liegen die Kosten zwischen 100 und 400 Euro pro Sitzung.

Was ist besser: PRP oder Mesotherapie?

Sowohl PRP (Platelet-rich Plasma) als auch Mesotherapie sind minimalinvasive Behandlungsmethoden, die in der ästhetischen und regenerativen Medizin eingesetzt werden. 

Sie haben einige Gemeinsamkeiten:

  • Ziel: Beide zielen darauf ab, die Hautqualität zu verbessern, Haarwachstum zu fördern und den Alterungsprozess zu verlangsamen.
  • Verfahren: Sie sind injektionsbasierte Therapien, die in der Haut oder der Kopfhaut angewendet werden.
  • Sitzungen: Mehrere Behandlungssitzungen sind für optimale Ergebnisse oft notwendig.
  • Erholungszeit: Beide haben eine relativ kurze Erholungszeit im Vergleich zu invasiven chirurgischen Eingriffen. [10]

Unterschiede zwischen PRP und Mesotherapie:

  • Anwendungsgebiete:
    • PRP wird hauptsächlich bei Haarausfall und Hautverjüngung verwendet.
    • Mesotherapie hat ein breiteres Anwendungsspektrum, einschließlich Fettreduktion und Anti-Aging
  • Verfahren:
    • PRP erfordert eine Blutabnahme und -verarbeitung.
    • Mesotherapie beinhaltet das direkte Injizieren der Wirkstoffmischung.
  • Kosten und Verfügbarkeit:
    • PRP kann aufgrund des benötigten Equipments und der Verarbeitung des Blutes teurer sein.
    • Die Kosten einer Mesotherapie für die Haare können je nach verwendeten Inhaltsstoffen variieren.
  • Herkunft der Inhaltsstoffe:
  • PRP verwendet das eigene Blutplasma des Patienten.
  • Mesotherapie nutzt eine Mischung aus Vitaminen, Hormonen, Enzymen und Pflanzenextrakten.
  • Risiko für allergische Reaktionen:
    • Bei PRP ist das Risiko aufgrund der Verwendung des eigenen Blutes geringer.
    • Mesotherapie birgt ein höheres Risiko für allergische Reaktionen wegen der vielfältigen externen Inhaltsstoffe. [11]

Medikamentöse Alternativen gegen Haarausfall

Eine Auswahl an verschiedenen Haarbehandlungsprodukten.

Neben Injektionstherapien, wie die Mesotherapie, gibt es noch viele weitere Medikamente für Haarausfall. Diese Behandlungen gegen Haarausfall variieren stark. Manche können als Nahrungsergänzungsmittel geschluckt werden, während andere topisch einmassiert werden. 

Hier sind die wichtigsten Mittel:

5-α-Reduktaseinhibitoren

5-α-Reduktaseinhibitoren, insbesondere Finasterid-Tabletten, spielen eine wichtige Rolle in der Behandlung von Haarausfall, speziell der androgenetischen Alopezie bei Männern. Viele Männer kaufen Finasterid, da die Langzeitwirksamkeit erwiesen ist. [12]

Der Wirkmechanismus ist gut erforscht:

  • Finasterid wirkt, indem es das Enzym 5-α-Reduktase hemmt. Dieses Enzym ist für die Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron (DHT) verantwortlich.
  • DHT spielt eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung von androgenetischer Alopezie, da es die Haarfollikel schrumpfen lässt und so den Haarausfall fördert.
  • Durch die Hemmung der DHT-Produktion kann Finasterid den Fortschritt von Haarausfall verlangsamen und in einigen Fällen das Haarwachstum fördern. [13]

Finasterid kann unter dem Markennamen Propecia in der Apotheke gekauft werden. Zudem gibt es Versandapotheken, bei denen Sie Propecia bestellen können. Meist gibt es die Propecia-Tabletten in 2 Packungsgrößen: 28 und 84 Stück.

Finasterid oder Propecia ohne Rezept zu kaufen ist nicht möglich. Selbst bei Versandapotheken müssen Sie ein Rezept vorzeigen, um Finasterid online kaufen zu können.  Regelmäßige ärztliche Kontrollen sind empfohlen, um Nebenwirkungen und die Wirksamkeit des Medikaments zu überwachen.

Propecia gegen Haarausfall wird oral eingenommen, in der Regel einmal täglich in einer Dosis von 1 mg. Die volle Wirkung kann erst nach mehreren Monaten der regelmäßigen Einnahme eintreten. Es ist ausschließlich für Männer vorgesehen, da es bei Frauen zu Geburtsfehlern führen kann.

5-ARI als Teil einer Mesotherapie

In einigen Fällen können Finasterid oder Dutasterid auch in den Wirkstoffmix für die Mesotherapie-Behandlung integriert werden. Ihre Aufnahme in die Mesotherapie zielt darauf ab, die Vorteile der direkten Anwendung auf die Kopfhaut zu nutzen. 

Insbesondere in den letzten Jahren wurde dieser Behandlungsansatz gründlicher erforscht. Eine Studie mit 541 Probanden mit androgenetischer Alopezie kam zum Ergebnis, dass die Mesotherapie mit Dutasterid in der klinischen Praxis bei männlichem und weiblichem Haarausfall wirksam war. Die mit der Behandlung verbundenen Nebenwirkungen waren zudem gering. [14,15]

Minoxidil

Minoxidil ist ein weit verbreitetes, topisch anwendbares Medikament für Haarausfall, das sowohl bei Männern als auch bei Frauen wirksam ist. 

Ursprünglich als Medikament gegen Bluthochdruck entwickelt, wurde festgestellt, dass Minoxidil das Haarwachstum fördert, was zu seiner Anwendung als Haarwuchsmittel führte. 

Es ist in verschiedenen Stärken erhältlich. Meist in Form von 2%iger und 5%iger Lösung oder Schaum, und kann ohne Rezept erworben werden. [16]

Vitaminpräparate

Vitaminpräparate, insbesondere Biotin, sind beliebte Optionen zur Behandlung von Haarausfall, die auf Nährstoffmängel zurückzuführen sind. Sie können sowohl topisch als Mesotherapie aufgetragen, als auch systemisch verabreicht werden.

Biotin, auch bekannt als Vitamin B7, spielt eine wichtige Rolle im Stoffwechsel und unterstützt das Wachstum von Haaren, Nägeln und Haut. 

Ein Mangel an Biotin kann zu Haarausfall führen, und die Einnahme von Biotin-Präparaten könnte helfen, dieses Defizit auszugleichen und das Haarwachstum zu fördern. [17]

Kortikosteroide

Kortikosteroide sind eine Gruppe von Medikamenten, die häufig zur Behandlung von entzündlichen Hauterkrankungen eingesetzt werden, einschließlich solcher, die Haarausfall verursachen, wie Alopecia areata. 

Sie wirken, indem sie Entzündungen reduzieren und das Immunsystem unterdrücken, wodurch sie als Medizin gegen Haarausfall helfen können, den Haarverlust bei entzündlich bedingtem Haarausfall zu verlangsamen oder sogar umzukehren. [18]

Spironolacton (bei Frauen)

Spironolacton wird als Medikament für Haarausfall bei Frauen eingesetzt, besonders wenn dieser auf hormonelle Ungleichgewichte zurückzuführen ist. 

Es blockiert die Wirkungen von Androgenen im Körper. Diese Hormone können bei einigen Frauen zu Haarausfall führen, insbesondere bei jenen mit Zuständen wie Polyzystischem Ovarialsyndrom (kurz: PCOS), die zu erhöhten Androgenspiegeln führen. [19]

Pflanzliche Mittel

Pflanzliche Mittel werden häufig als natürliche Alternativen in der Behandlung von Haarausfall eingesetzt. Einige dieser natürlichen Mittel gegen Haarausfall wirken als DHT-Blocker (Dihydrotestosteron-Blocker), ähnlich wie Finasterid und Propecia.

Zu den beliebtesten natürlichen DHT-Blockern und Lebensmitteln zur Verbesserung der Haargesundheit zählen:

  • Sägepalmenextrakt: Dieser Extrakt aus der Frucht der Sägepalme wird oft in Nahrungsergänzungsmitteln verwendet. Er gilt als natürlicher 5-α-Reduktasehemmer, der die Umwandlung von Testosteron in DHT blockieren kann.
  • Kürbiskernöl: Es enthält Phytosterole, die helfen können, die Wirkung von DHT auf die Haarfollikel zu reduzieren. [20]
  • Grüner Tee: Epigallocatechingallat, ein Antioxidans in grünem Tee, hat gezeigt, dass es die Aktivität von 5-α-Reduktase hemmen kann.
  • Brennnesselwurzel: Brennnesselwurzel wird traditionell zur Behandlung von Haarausfall eingesetzt und kann die Umwandlung von Testosteron in DHT hemmen.
  • Zink: Als Mineralstoff kann Zink die Aktivität von 5-α-Reduktase reduzieren. [21] Ebenfalls oft im Mesotherapie-Cocktail enthalten.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Mesotherapie ein vielversprechendes Verfahren im Kampf gegen dünnen Haar und Geheimratsecken bei Männern darstellt. 

Die Studienergebnisse weisen darauf hin, dass die Mesotherapie in einigen Fällen ähnlich wirksam sein kann wie Minoxidil. 

Obwohl einige Studien signifikante Verbesserungen im Haarwachstum nach Mesotherapie-Behandlungen zeigen, fehlt es noch an umfangreichen, qualitativ hochwertigen Vergleichsstudien, um ihre Wirksamkeit und Sicherheit vollständig zu beurteilen. 

Patienten sollten sich daher ausführlich beraten lassen und alle Optionen sorgfältig abwägen, bevor sie sich für eine Mesotherapie entscheiden.

Quellen:

  1. Gupta AK, Polla Ravi S, Wang T, Talukder M, Starace M, Piraccini BM. Systematic review of mesotherapy: a novel avenue for the treatment of hair loss. J Dermatolog Treat. 2023;34(1):2245084. doi:10.1080/09546634.2023.2245084 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/37558233/

  2. El-Domyati M, El-Ammawi TS, Moawad O, et al. Efficacy of mesotherapy in facial rejuvenation: a histological and immunohistochemical evaluation. Int J Dermatol. 2012;51(8):913-919. doi:10.1111/j.1365-4632.2011.05184.x https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3513770/

  3. Sylwia M, Krzysztof MR. Efficacy of intradermal mesotherapy in cellulite reduction - Conventional and high-frequency ultrasound monitoring results. J Cosmet Laser Ther. 2017;19(6):320-324. doi:10.1080/14764172.2017.1334927 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28590783

  4. Mammucari M, Gatti A, Maggiori S, Sabato AF. Role of mesotherapy in musculoskeletal pain: opinions from the italian society of mesotherapy. Evid Based Complement Alternat Med. 2012;2012:436959. doi:10.1155/2012/436959 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22654954

  5. Tang Z, Hu Y, Wang J, Fan Z, Qu Q, Miao Y. Current application of mesotherapy in pattern hair loss: A systematic review. J Cosmet Dermatol. 2022;21(10):4184-4193. doi:10.1111/jocd.14900 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/35253335/

  6. Gajjar PC, Mehta HH, Barvaliya M, Sonagra B. Comparative Study between Mesotherapy and Topical 5% Minoxidil by Dermoscopic Evaluation for Androgenic Alopecia in Male: A Randomized Controlled Trial. Int J Trichology. 2019;11(2):58-67. doi:10.4103/ijt.ijt_89_18 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6463458/

  7. Mysore V. Mesotherapy in Management of Hairloss - Is it of Any Use?. Int J Trichology. 2010;2(1):45-46. doi:10.4103/0974-7753.66914 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3002412/

  8. Gupta AK, Polla Ravi S, Wang T, Talukder M, Starace M, Piraccini BM. Systematic review of mesotherapy: a novel avenue for the treatment of hair loss. J Dermatolog Treat. 2023;34(1):2245084. doi:10.1080/09546634.2023.2245084 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/37558233/

  9. Sivagnanam G. Mesotherapy - The french connection. J Pharmacol Pharmacother. 2010;1(1):4-8. doi:10.4103/0976-500X.64529 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3142757

  10. Justicz N, Derakhshan A, Chen JX, Lee LN. Platelet-Rich Plasma for Hair Restoration. Facial Plast Surg Clin North Am. 2020;28(2):181-187. doi:10.1016/j.fsc.2020.01.009 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32312505

  11. Paichitrojjana A, Paichitrojjana A. Platelet Rich Plasma and Its Use in Hair Regrowth: A Review. Drug Des Devel Ther. 2022;16:635-645. Published 2022 Mar 10. doi:10.2147/DDDT.S356858 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8922312/

  12. Dhurat R, Sharma A, Rudnicka L, et al. 5-Alpha reductase inhibitors in androgenetic alopecia: Shifting paradigms, current concepts, comparative efficacy, and safety. Dermatol Ther. 2020;33(3):e13379. doi:10.1111/dth.13379 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32279398/

  13. Salisbury BH, Tadi P. 5-Alpha-Reductase Inhibitors. [Updated 2023 Apr 14]. In: StatPearls [Internet]. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; 2023 Jan-. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK555930/

  14. Melo DF, de Mattos Barreto T, Plata GT, Araujo LR, Tortelly VD. Excellent response to mesotherapy as adjunctive treatment in male androgenetic alopecia. J Cosmet Dermatol. 2020;19(1):75-77. doi:10.1111/jocd.12983 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31066492/

  15. Saceda-Corralo D, Moustafa F, Moreno-Arrones Ó, Jaén-Olasolo P, Vañó-Galván S, Camacho F. Mesotherapy With Dutasteride for Androgenetic Alopecia: A Retrospective Study in Real Clinical Practice. J Drugs Dermatol. 2022;21(7):742-747. doi:10.36849/JDD.6610 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/35816059/

  16. Gupta AK, Talukder M, Venkataraman M, Bamimore MA. Minoxidil: a comprehensive review. J Dermatolog Treat. 2022;33(4):1896-1906. doi:10.1080/09546634.2021.1945527 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/34159872

  17. Patel DP, Swink SM, Castelo-Soccio L. A Review of the Use of Biotin for Hair Loss. Skin Appendage Disord. 2017;3(3):166-169. doi:10.1159/000462981 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28879195/

  18. Sharma VK. Pulsed administration of corticosteroids in the treatment of alopecia areata. Int J Dermatol. 1996;35(2):133-136. doi:10.1111/j.1365-4362.1996.tb03281.x https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/8850047

  19. Aleissa M. The Efficacy and Safety of Oral Spironolactone in the Treatment of Female Pattern Hair Loss: A Systematic Review and Meta-Analysis. Cureus. 2023;15(8):e43559. Published 2023 Aug 16. doi:10.7759/cureus.43559 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/37719557

  20. Cho YH, Lee SY, Jeong DW, et al. Effect of pumpkin seed oil on hair growth in men with androgenetic alopecia: a randomized, double-blind, placebo-controlled trial. Evid Based Complement Alternat Med. 2014;2014:549721. doi:10.1155/2014/549721https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4017725/

  21. Dhariwala MY, Ravikumar P. An overview of herbal alternatives in androgenetic alopecia. J Cosmet Dermatol. 2019;18(4):966-975. doi:10.1111/jocd.12930 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30980598/

Dieser Artikel dient nur allgemeinen Informationszwecken und beabsichtigt nicht, eine medizinische Behandlung in irgendeiner Form zu fördern und ist kein Ersatz für die Konsultation eines professionellen Arztes. Bitte wenden Sie sich an Ihren Arzt, um eine persönliche medizinische Beratung zu erhalten. Für einen medizinischen Rat sollten Sie immer den Rat eines Arztes oder eines anderen qualifizierten Gesundheitsdienstleisters einholen.

Ist die Mesotherapie eine Alternative für Männer, die keine Haartransplantation durchführen möchten und sich nicht den Nebenwirkungen systemischer Medikamente aussetzen wollen? Dieser individualisierbare, minimal-invasive Eingriff soll die Gesundheit Ihrer Kopfhaut optimieren und das Haarwachstum fördern. Doch was ist dran an diesen Versprechen? Wir klären auf und verweisen auf die aktuellsten Forschungsergebnisse zur Mesotherapie gegen Haarausfall.

Was ist Haarausfall?

Mehr Herausfinden Haarausfall behandeln